Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

LIGA-SPONSOR
liga-molten

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding

RSK I – Doppelspieltag gegen zwei TOP-Teams

Nach der schwachen Leistung in Saarlouis möchten die Sterne mit einer couragierten Leistung am kommenden Doppelspieltag ihre ersten Punkte sammeln.

Dass dies am Samstag im Heimspiel gegen den TSV Wasserburg (19.00 Uhr) alles Andere als leicht werden wird, ist den Sternen mehr als bewusst. Am kommenden Montag (16.00 Uhr), am Tag der Deutschen Einheit, reisen dann Christian Hergenröther und sein Team zum Auswärtsspiel nach Marburg. Damit jedoch noch nicht genug, denn bereits am Donnerstag (19.30 Uhr) wartet auf die Sterne mit EuroCup-Spiel gegen BK Valosun Brna (Tschechien) das absolute Highlight der Vereinsgeschichte. 

Aufgrund der großen Belastung in den kommenden Tagen ist es gut, dass der Kader der Sterne durch die Nachverpflichtungen von Quenice Davis und Anita Teilane wieder seine Sollstärke erreicht hat. „Sowohl Q als auch Anita haben schon einige Jahre in Europa gespielt und bereits gezeigt, dass sie in der Lage sind auf einem hohen Level zu spielen“ so Sterne-Coach Christian Hergenröther über seine beiden neuen Spielerinnen. Spätestens zum EuroCup-Spiel sollten beide in die Team-Systeme der Sterne integriert sein. Bereits gegen Wasserburg werden beide spielberechtigt sein. Q soll Jasmine Thomas auf der Aufbauposition entlasten und mit ihre eigenen Qualitäten dem Sterne-Spiel neue Impulse verleihen. Mit Anita Teilane konnten die Sterne eine Centerin mit großer europäischer Erfahrung verpflichten. Zudem belastet die 1,95m große Lettländerin als EU-Spielerin das Ausländerkontingent der Rutronik Stars nicht. Wasserburg hat in der Vorbereitung wiederum den Champions-Cup gegen Saarlouis deutlich gewonnen. In der Liga gewannen die Schützlinge von Coach Georg Eichler ihr erstes Saisonspiel deutlich gegen Hannover. 

Nach den Spielen gegen den Vizemeister (Saarlouis) und den Meister (Wasserburg) geht es dann am Montag zum Dritten der Vorsaison. Schlimmer hätte der Spielplan nicht sein können. Marburg verfügt wie jedes auch in dieser Saison über ein homogenes Team.  Mit einem Kantersieg zum Saisonauftakt gegen Chemnitz zeigte das Team von Coach Patrick Unger gleich für ein Ausrufezeichen in der Liga. Man darf also gespannt sein, wie sich die Sterne in Marburg schlagen werden.

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Impresssum       Datenschutz

Copyright © 2018 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe