LIGA-SPONSOREN
liga-birmoserliga-iceliga-moltenliga-dbbl2

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-hummingbird
  • logo-rutronik
  • logo-dak
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding

Von Brno über Ludwigsburg nach Hannover

Als die Sterne sich im Sommer kurzfristig für die Teilnahme am EuroCup-Women entschieden, war man sich zwar um das ambitionierte Programm bewusst, jedoch hatte keiner damit gerechnet, dass es doch so anstrengend sein würde. Bereits am Montag reisten die Sterne mit ihren beiden Vereinsbussen in Richtung Tschechien. Erster Halt auf der Reise war von Montag auf Dienstag das Parkhotel in Pilsen. Ein tolles Hotel, Übernachtung mit Frühstück für 30 Euro, 3 Cola Light und zwei Bier für acht Euro in der Hotelbar.

Weiter ging es dann am Dienstag nach dem Frühstück in Richtung Brno. Untergebracht in einem Hotel, welches an vergangene Zeiten erinnerte, ging es dann am Abend nach einer Videoanalyse der Coaches Christian Hergenröther und Rouven Rössler in die Brno City Hall zum abschließenden Team-Training. Bereits dort wirkten Stephanie Wagner und Ihr Team absolut fokussiert auf ihre zu lösende Aufgabe. Am Game Day absolvierte das Team noch ein Wurftraining, welches aufgrund der unterschiedlich Korbanlagen von Brno und Keltern zwingend notwendig war.

Im Vorfeld des Spiels waren sich die Sterne-Verantwortlichen einig, dass die ersten 5 Spielminuten für den Spielausgang eine entscheidende Rolle spielen würden. In diesen ließen die Sterne nichts anbrennen und dominierten das Spiel. Angetrieben von Jasmine Thomas, getragen durch die Treffsicherheit und das Reboundverhalten von Marina Markovic und Maja Vucurovic lagen die Sterne zu jedem Zeitpunkt des Spiels auf der sicheren Seite. Das einzige Aufbäumen der Gastgeber war Mitte des zweien Viertels zu spüren, als sie auf 22:24 verkürzen konnten. Ein Zwischenspurt der Sterne mit einem folgenden 0:14 Lauf bis zur Halbzeitpause (22:38) entschied das Spiel endgültig zu Gunsten der Rutronik Stars. In der zweiten Hälfte passierte nicht mehr viel, Sterne-Coach Christian Hergenröther verteilte daraufhin sehr viel Spielzeit auf seine beiden Nachwuchskräfte Leonie Elbert und Linn Schüler. Beide machten ihre Sache sehr gut, Leonie Elbert konnte sogar ihre beiden ersten internationalen Punkte erzielen. In der Gruppenphase treffen die Sterne auf Castors Braine (Belgien), Girona (Spanien) und Uniao Sportiva (Portugal). Vor allem die Reise zu Uniao Sportiva wird ein richtiges Abenteuer, da das portugiesische Team seinen Sitz auf den Azoren hat. Dies sind sieben Flugstunden für das Sterne-Team.

Doch bevor es am 26. Oktober im ECW gegen Girona geht, gibt es noch mehrere schwere Aufgaben in der Liga zu lösen. Am Sonntag (16 Uhr) spielen die Sterne in Hannover gegen ein TOP-Team der Liga. Dabei trifft man auch mit Stefanie Grigoleit, Marie Rosche und Stephanie Madden auf gleich drei ehemalige Sterne-Spielerinnen. Aufgrund der Reisestrapazen der vergangenen Woche wird Head-Coach Christian Hergenröther die Reise nach Hannover am Samstag nur mit 8 Spielerinnen antreten. Leonie Elbert und Linn Schüler bekommen nach ihrem Einsatz in der zweiten Mannschaft am Samstag einen freien Sonntag. Das Spiel der zweiten Mannschaft gegen Würzburg findet nicht in Keltern, sondern beim Kooperationspartner in Ludwigsburg (14.30 Uhr Rundsporthalle) statt.

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-hummingbird
  • logo-rutronik
  • logo-dak
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Copyright © 2009-2016 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe