LIGA-SPONSOREN
liga-birmoserliga-iceliga-moltenliga-dbbl2

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-hummingbird
  • logo-rutronik
  • logo-dak
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding

Sterne sagen Europa ade: Keltern verliert entscheidendes Spiel gegen Miskolc

Es hat nicht sollen sein. Die Basketballerinnen der Rutronik Stars Keltern verabschieden sich bereits nach der Vorrunde aus dem EuroCup. Nach der 63:72 (31:36)-Niederlage gegen das Team von DVTK Miskolc aus Ungarn belegt Keltern in Gruppe F nur den letzten Platz.

„Unsere Wurfquote war einfach zu schwach. 63 Punkte sind zu wenig“, meinte Sterne-Coach Christian Hergenröther nach der Partie am Donnerstagabend in der Speiterling-Sporthalle in Keltern-Dietlingen.

In der Tat trafen die Sterne aus dem Feld nur 33 Prozent ihrer Würfe. Phasenweise gingen selbst einfachste Versuche aus kurzer Distanz daneben. Es war zum Haareraufen. „So hast du auf diesem Niveau halt keine Chance“, ärgerte sich Hergenröther. Auch die Dreier-Quote der Sterne war mit 27 Prozent nicht Europacup-würdig. Um sicher in die nächste Runde einzuziehen, hätte Keltern gestern mit fünf Punkten Differenz gewinnen müssen.

Ungenau im Abschluss

Hoch motiviert, bisweilen übermotiviert und deshalb ungenau im Spielaufbau und Abschluss, starteten die Sterne in diese wichtige Partie vor 200 Zuschauern. In der Defensive bekamen die Gastgeber die groß gewachsenen und körperlich überlegenen Ungarinnen lange nicht in den Griff. So lag Miskolc nach sechs Minuten mit 14:7 und am Ende des ersten Viertels 23:15 vorne. Im zweiten Viertel war sogleich spürbar, dass die Sterne entschlossener und konzentrierter agierten. Kelterns beste Werferin Schaquilla Nunn glich in der 14. Minute zum 25:25 aus. Zwei Freiwürfe von Carmen Miloglav bescherten Keltern die 27:25-Führung. Die Halle bebte erstmals.

Schon zur Pause hinten

Doch wie gewonnen, so zerronnen. Miskolc lag zur Pause mit 36:31 vorne. Insbesondere die lange Topscorerin Tereza Peckova bereitet der Sterne-Defense immer wieder Kopfzerbrechen.

Nach einem ausgeglichenen dritten Abschnitt (16:16) gingen die Gastgeberinnen mit fünf Punkten Rückstand ins letzte Viertel. Mit drei Dreiern hielt die immer stärker auftrumpfende Belgierin Romina Ciappina die Rutronik Stars im Spiel. Beim 60:60 war Keltern endlich im Europacup-Modus. Die Dietlinger Halle tobte, doch am Ende platzten alle Träume, weil man im entscheidenden Moment keine Schippe drauflegen konnte.

Rutronik Stars Keltern: Ciappina 9 Punkte, Miloglav 5, Likhtarovich 7, Pokk, Markovic 13, Nunn 21, Barnert 2, Orrange 6

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-hummingbird
  • logo-rutronik
  • logo-dak
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Copyright © 2009-2016 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe