Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

LIGA-SPONSOR
liga-molten

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding

Gegen Hannover lassen die Rutronik Stars Keltern nichts anbrennen

Keltern-Dietlingen. Am Nationalfeiertag war am Mittwoch auch den Rutronik Stars Keltern zum Feiern zumute. Nach der Auftakt-Niederlage des amtierenden deutschen Damen-Basketballmeisters gegen Wasserburg präsentierte sich die Fünf gegen TK Hannover als eine Einheit.

Mit 91:54 Punkten spielte das Team von Trainer Christian Hergenröther die Niedersachsen an die Wand. „Wir haben die richtige Reaktion auf das Saison Opening gezeigt“, freut sich der Coach nach dem Triumph in der Dietlinger Speiterlinghalle. „Wir haben Fast-Break-Aktionen trainiert. Nach der ersten Halbzeit war die Partie fast schon entschieden“, stellt er fest. Mehr noch: Bereits nach zwölf Minuten führen die Rutronik Stars souverän mit 43:16.

Angesichts beachtlicher Statistiken von 60 Prozent verwandelten Zweier- und 50 Prozent gelungener Dreier-Würfe (Hannover 37 und 21 Prozent) sowie elf von 15 erfolgreichen Freiwürfen (73 Prozent, Hannover 38 Prozent) sowie 47 Rebounds (Hannover 22) hätte der „Bundesliga-Trainer des Jahres“ allen Grund, sich bequem zurückzulehnen. Dem widerspricht Hergenröther: „Wer mich kennt, weiß, dass ich nie zufrieden bin. 16 Turnover – das geht nicht.“ Allerdings lässt er Gnade walten: „Wir waren so sehr auf Vollgas bedacht, dass manchmal auch etwas schief gehen kann.“

Pierre-Louis gelingt fast alles

Überragend Kimberley Pierre-Louis im Trikot der Kelterner: Mit 23 Punkten ist die Treffsicherheit der Kanadierin an diesem Tag nicht zu überbieten – dabei steht sie keine 20 Minuten auf dem Feld. Nur einmal verfehlt sie den Korb. Auch bei acht Rebounds demonstriert sie ihr Können.

Selbst Spielerinnen, die nicht immer im Rampenlicht stehen, kommen groß raus. Beispiel: Emma Stach. „Am Anfang habe ich gut verteidigt. Das wird belohnt“, ist die Nationalspielerin mit sich und der Welt im Reinen. An ihre 29:46 Minuten Einsatzzeit kommt niemand heran. Ein vorgezogenes Geschenk zum 22. Geburtstag der Norddeutschen am Donnerstag: „Es freut mich, dass der Coach auf mich vertraut.“

Nach zwei jetzt anstehenden Auswärtsspielen findet das nächste Heimspiel gegen Braunschweig erst am 21. Oktober statt.

Rutronik Stars Keltern: Thomas 8, Pierre-Louis 23, Pudlakova 4, Rakovic 13, Schüler 2, Markovic 14, Pikciute 4, Tudanca 16, Stach 7

Autor: Bruno Knöller (Pforzheimer Zeitung 03.10.2018)

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Impresssum       Datenschutz

Copyright © 2018 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe