Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

LIGA-SPONSOR
liga-molten

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding

Chaos-Nachrichten bei Kelterns Sternen reißen vor Saarlouis-Spiel nicht ab

Keltern (mia). Auf dem Papier dürfte für den einen oder anderen Basketball-Zuschauer die DBBL-Partie des amtierenden Frauen-Basketball-Meisters gegen das aktuelle Ligaschlusslicht eine klare Angelegenheit sein.
Dass die Rutronik Stars Keltern den TV Saarlouis Royals am Sonntag (16 Uhr) aber nicht unterschätzen dürfen, hat auch die Partie der Royals gegen Serienmeister TSV Wasserburg gezeigt.
Gegen die klaren Favoriten hatten die Royals zuhause für die Überraschung gesorgt und knapp gewonnen. Zwar unterlagen die Gastgeber der Grünen Sterne am vergangenen Wochenende der BG Donau-Ries, das dürfte aber für noch mehr Ansporn gesorgt haben, am Sonntag gegen Keltern etwas gut zu machen.
Die Ligavierten von Sterne-Coach Christian Hergenröther plagen indes ganz andere Sorgen. Denn erneut scheint das Verletzungspech zugeschlagen zu haben. Hatte der Cheftrainer der Enzkreis-Korbjägerinnen beim Sieg gegen die BG Göttingen bereits auf Romina Ciappina (Meniskusriss) verzichten müssen, droht nun ein weiterer Ausfall, der die Sterne schmerzen wird.
„Kika wird wohl nicht spielen können“, sagt Hergenröther. Man müsse noch das MRT bei Kristina Rakovic abwarten. Seit dem Mittwochstraining klagt die 1,85 Meter große Power Forward über Schmerzen im Arm. „Es ist derzeit eine schwierige Situation.“ Personell heißt es abwarten. Eine Nachverpflichtung wird es eher nicht geben.
Wenn Rakovic den badischen Korbjägerinnen für Sonntag tatsächlich wegfällt, wird man sich unter dem Korb etwas einfallen lassen müssen. Andere Spielerinnen müssen einspringen und auf ihre Position wechseln. „Unter dem Korb sind sie uns aktuell physisch überlegen“, warnt Hergenröther vor Saarlouis und erwartet eine spannende Partie, in der man alles aufs Parkett bringen muss.
Zumal die beiden Winterneuzugänge der Royals Graciela Diaz-Brito und Christina Gaskin „noch nicht richtig zur Geltung gekommen sind. Mal schauen, was die zu leisten im Stande sind“, sagt Hergenröther.
Bei seiner Mannschaft weiß der Headcoach der Sterne das. „Wir wollen da weitermachen, wo wir aufgehört haben.“ Besonders auch die Defensive stand in der Trainings-Woche in der Dietlinger Speiterlinghalle im Fokus, ein Schlüssel zum Erfolg. Denn auch am Sonntagabend will man Punkte mitnehmen, um den Anschluss an Platz drei zu halten.
  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-rutronik
  • logo aok
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Impresssum       Datenschutz

Copyright © 2018 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe