LIGA-SPONSOREN
liga-birmoserliga-iceliga-moltenliga-dbbl2

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-hummingbird
  • logo-rutronik
  • logo-dak
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding

Junge Sterne: 5. Sieg im 5. Spiel

Das von Christian Hergenröther gecoachte Nachwuchsteam des GSK konnte am vergangenen Wochenende auch ihr 5. Saisonspiel gewinnen. Aktuell belegen die Jungen Sterne damit verlustpunktfrei den 2. Tabellenplatz in der Regionalliga Südwest.

Im Vordergrund dieses Teams steht die nachhaltige Entwicklung der talentierten Nachwuchsspielerinnen der Sterne. In Berghausen standen sogar mit Noelle Kolbe und Ayse Demirtas zwei U16-Spielerinnen im Kader. Letztgenannte Ayse Demirtas ist sogar erst 14 Jahre alt und steuerte in Berghausen stolze 17 Punkte zum Erfolg bei.

Ganz im Zeichen der Entwicklung der jungen Spielerinnen formierten Coach Hergenröther sowie sein Assistent Atilla Demirtas auch ihre Starting-Five, und verzichteten zu Beginn sogar auf ihre Führungsspielerinnen Marina Steidl und Brianna Edwards. Mit Andrea Kohlhaas (18), Leonie Elbert (18), Ayse Demirtas (14), Shanice Watson (19) und Aileen Eberle (17) begann in Berghausen eine Starting-Five mit einem Durchschnittsalter von nur 17,2 Jahren.

Die Sterne starteten gut mit zwei Dreiern von Ayse Demirtas und Andrea Kohlhaas in die Partie. Mitte des 1. Viertels beim Stand von 10:13 setzten sich die Sterne erstmals ab (10:19) und bauten diese Führung zum Ende des 1. Viertels auf 11:24 aus. Im zweiten Viertel blieben die Sterne nach guten Beginn (11:30) weitestgehend unter ihren Möglichkeiten und ließen auch viele einfache Korbleger liegen. Dadurch gelang es den Gastgebern den komfortablen Vorsprung von 19 Zählern zum Ende des 2. Viertels auf 13 zu reduzieren (31:44).

Auch nach der Halbzeit gab Coach Hergenröther seinen jungen Spielerinnen viel Einsatzzeit. Geführt wurden diese von Team-Captain Marina Steidl, die sich dieses mal mehr dem Teamplay unterordnete und die Jungen Sterne mehrmals toll in Szene setzte. Am Ende kam sie dennoch auf 20 Punkte und war somit zusammen mit Andrea Kohlhaas TOP-Scorerin der Sterne. Im letzten Viertel bauten die Sterne ihre 21 Punkte-Führung nach dem 3. Viertel auf am Ende 32 Punkte zum Endstand von 59:91 aus.

Am nächsten Sonntag empfangen die Sterne um 15 Uhr die zweite Mannschaft des USC Heidelberg in der Dietlinger Speiterlinghalle.   

 

TSV Berghausen : GSK 59:91 (11:24, 20:20, 14:22 und 14:25)

Marina Steidl (20), Andrea Kohlhaas (20), Leonie Elbert (13), Ayse Demirtas (17), Shanice Watson, Noelle Kolbe, Larissa Walther (6), Melissa Abenia (4), Aileen Eberle (4) und Brianna Edwards (7).

  • logo-sparkasse
  • logo-swp
  • logo-pzmedien
  • logo-lotto
  • logo-hummingbird
  • logo-rutronik
  • logo-dak
  • logo eps
  • logo-ensinger
  • logo-foeller
  • logo-spalding
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
- Abteilung Basketball -
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 16
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rutronik-stars-keltern.de

Copyright © 2009-2016 Grüner Stern Keltern
Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe